Sonntag, 2. April 2017

I'm in Love with a Church Girl - Liebe ändert alles






Ein Film, vor allen für Jugendliche, der auf eine wahre Begebenheit zurückgeht.

Die ersten Sätze, die ich da zu Beginn höre, erinnern mich ein wenig an die Geschichte des Propheten Jona, den ich zweimal vorgestellthabe,nämlich hier und hier.
Miles Montego erzählt seine Geschichte und meint dazu: „Mir hat mal jemand gesagt, dass Gott bei besonderen Umständen außergewöhnliche Maßnahmen ergreift. Ich schätze, ich war so ein besonderer Umstand“
 Zu Beginn ist Miles, der als größter Drogenhändler Kaliforniens gilt mit seinen Bandmitgliedern zu sehen. Und man bekommt schnell mit, dass er anscheinend  Geld hat. Zwischendurch gibt es immer wieder Szenen, die zeigen, wie sehr Miles von der Polizei gesucht wird.
In einer Einstellung kurz danach ist die Mutter von Miles bei ihm zu Besuch. Sie lädt ihn dazu ein, mit in die Kirche zu gehen. Doch Miles will davon nichts wissen, denn ihm war als Kind immer langweilig. Er sagt ausführlich, wie es ihm ging.
Kurz danach fällt Miles eine junge Frau auf, die ihm gefällt. Und er möchte alles tun, um mit ihr zusammen zu sein.
Nick, ein Freund, spricht gegenüber Miles auch den Kirchengang ein, will ihn dazu überreden. Und er macht ein Unterschied: Er mag das Wort „religiös“ nicht. „Ich bevorzuge Gläubiger“, so Nick. So wird dort ganz selbstverständlich vor dem Essen gebetet.  – Miles sieht hier die junge Frau wieder, die ihm so gefallen hat. Er erfährt, dass sie Vanessa heißt und mit der Frau von Nick zusammen im Bibelkreis ist, was Miles nicht gefällt.
Miles unterhält sich mit Vanessa – und wieder ein Gespräch, welches sich sofort mit der Kirche befasst.  Als Miles dann zum Gottesdienst eingeladen wird, verschiebt er diese Einladung. Es ist lange nicht das letzte Mal, dass Miles auf das Thema Kirche angesprochen wird. Es gibt noch einen Grund, warum Miles nicht in die Kirche geht. Irgendwann nennt er diesen gegenüber Vanessa: „Weil Gott einen wie mich nicht in der Kirche will!“ – Doch irgendwann kommt er dann doch mit und ist überrascht.
Es kommt zwischen Miles und Vanessa zu mehreren Treffen und die beiden verlieben sich. Aber: Sie verbringen die Nächte nicht gemeinsam in einem Bett. Sie wollen sich Zeit lassen. Vor allem aber ist Vanessa klar: „In dieser Beziehung gehört Gott ins Zentrum.“ Baff ist Miles, als Vanessa ihm an einem gemeinen Wochenende in einem Hotel erklärt, dass er auf der Couch übernachten müsse,
Es ist zu merken, das Vanessa ahnungslos gegenüber das ist, was Miles wirklich so macht. Doch Miles erzählt ihr, dass er mit Drogen gehandelt hat.
 Und Vanessa erkennt, dass Gott dabei ist, an Miles zu handeln. Sie fängt an, für ihn zu beten.
 Dann ist Vanessa bei einer wirklich gefährlichen Situation dabei. Sie hofft, dass Miles sich zurückhält, kann aber nichts tun. Immerhin erschießt Miles niemanden.
Vanessas Mutter gibt Miles zu verstehen, dass ihre Kinder im christlichen Glauben erzogen hat und um einen christlichen Partner beten. „Wir haben für einen gottesfürchtigen Mann gebetet, für Vanessa. Miles, sind Sie dieser Mann?“ Nach einigem Überlegen gibt Miles eine ehrliche Antwort.
Miles bekommt von Vanessas Familie eine Bibel geschenkt. – Als er diese einmal liest, merkt man, was er von den Texten hält.
Nach und nach findet Miles zum christlichen Glauben zurück.   So findet er schließlich den Mut, die Eltern von Vanessa um die Hand ihrer Tochter zu bitten.
Doch  das alte Leben lässt Miles noch nicht ganz los. Die Polizei will ihn endlich hinter Gittern sehen.
Noch etwas kommt dazu: Nach zwei Schicksalsschlägen zweifelt Miles sehr an Gott. Trotzdem betet er. In dieser Situation wirklich aus ganzem Herzen und ehrlich. Und er überlässt sich Gott ganz und gar. – Er wird sogar Pastor/Prediger







Kommentare:

  1. hi,weisst du wer da im reallife war, also normalerweise ist ads iwo ausfindig zu machen WOHER denn die wahre Begebenheit rührt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo mya_san_D,
      ich habe den Namen sowohl in die Suchmaschine, als auch auf Youtube eingegeben. Leider ist mein Englisch nicht das Beste. Zumindest hatte ich mitbekommen, dass Miles heute Prediger ist. Die Vorgeschichte habe ich leider nirgends gefunden. - Wobei ich auch zugebe, dass ich nicht der Typ bin, der stundenlang sucht.

      Löschen